TSV unterstützt mit kostenlosen Schnelltests

von Administrator

Die Bürger der Gemeinde waren froh, letztendlich doch noch einen Test bekommen zu haben. Mit Ihnen freute sich Dirk Wintermann, 1. Vorsitzender des TSV (Mitte).

 

Am gestrigen Montag (22.03.2021) warteten um 16 Uhr mehrere testwillige Bürger vor unserem Vereinsheim, um wie vom Landkreis und NWZ angekündigt einen Corona-Schnelltest zu machen.
Leider war aber keine Teststation vorbereitet, da die am Wochenende veröffentliche Pressemeldungen falsch war (Beginn ist nämlich erst morgen am 24.03.2021).
Da leider kein Vertreter der Landkreisbehörde vor Ort war, um die Bürger aufzuklären, hat der TSV Großenkneten kurzfristig reagiert und den Menschen kostenlose Schnelltests zur Eigenanwendung übergeben!

Die Schnelltests wurden teilweise von der Gemeinde Großenkneten als auch von einer ortsansässigen Firma zur Verfügung gestellt worden. Insgesamt waren über 30 Bürger aus allen Teilen der Gemeinde angereist. Einige wollten am nächsten Tag Ihre Eltern besuchen, andere wollten einen Test machen, um sich einfach „sicherer“ zu fühlen.

Offizieller Testbeginn im Vereinsheim ist nunmehr morgen von 10:00 bis 13:00 Uhr. Danach soll vorerst wöchentlich am Montag (16:00 - 19:00 Uhr) und am Mittwoch (10:00 – 13:00 Uhr) der kostenlose Test durch die Johanniter durchgeführt werden.
In der Hoffnung, dass ab jetzt der Landkreis für einen reibungslosen Ablauf sorgen kann, stellt der TSV Großenkneten gerne seine Räumlichkeiten zur Verfügung. 

Wir danken der Gemeinde Großenkneten und insbesondere der Ordnungsamtsleiterin und unserem Vorstandsmitglied Frauke Asche für den Impuls zur Installation von Testzentren im Landkreis Oldenburg!

Bleibt gesund und „negativ“.

Euer Vorstand des TSV Großenkneten von 1908 e.V.

Zurück