Spielberger siegt beim Moorteufel-Cup

von Petra Theile

Celina Spielberger und Feenja Rohde starteten kürzlich beim Moorteufel-Cup in Wallhöfen. Über 100 Teilnehmer hatten sich für die Klassen U9 - U19 gemeldet. Im Mädchen-Einzel U 17 konnte sich Celina gegen die Konkurrenz souverän durchsetzen. Durch Erfolge über Bargen (SC Hemmoor), Gehrmann (SV Komet Pennigbüttel) und Flindt (ASV Ihlpohl) gewann sie erstmals den Moorteufel-Cup. Feenja konnte sich im Auftaktspiel gegen Leim (SC Hemmoor) durchsetzen, verpasste danach aber durch eine Niederlage gegen Kück (TSV Wallhöfen) das Halbfinale. Durch zwei weitere Erfolge in der Nebenrunde erreichte sie noch einen guten 6. Platz.

Zurück