Regions- und Bezirksmeistertitel an TSV-Läufer

von Hajo Lueken

Die Laufsaison ist zwar noch jung, und dennoch gab es auf Regions-, Bezirks- und sogar Landesebene bereits drei Titel und zwei Vizemeisterschaften für die TSV-Läufer:

Bei den Regionsmeisterschaften im Crosslauf, die am 23.02.2019 in der Nähe der Waldschule in Sandkrug ausgetragen wurden, holte Julian Hogeback die Regionsmeisterschaft in der Klasse M12. Für die etwa 1300 Meter lange Strecke benötigte er 5:02 Minuten und lag damit deutlich vor dem Zweitplatzierten Corvin Klingbeil von der LGG Ganderkesee (5:26 min). Genauso erfolgreich war Jonte Küther: Im 900 Meter Lauf wurde er mit fünf Sekunden Vorsprung und einer Zeit von 3:51 Minuten Regionsbester der gut besetzten Klasse M11 mit zehn Teilnehmern. Über die gleiche Strecke verpassten Jole Butt (M10, 4:09 min) und Frida Behrens (W10, 4:26 min) als jeweils Viertplatzierte mit zwei bzw. drei Sekunden Rückstand nur knapp das Podest. Im bezirksoffenen Crosslauf der Erwachsenen meldete sich Udo Menkens nach langer Wettkampfpause zurück und wurde insgesamt Vierter über die Kurzstrecke (3900 m) in genau 16:00 Minuten. Im 7800 Meter – Wettbewerb der Langstrecke erreichte Ralf Kühne ebenfalls einen vierten Gesamtplatz (42:16 min).

Bei den am 10.März erstmalig ausgerichteten Bezirksmeisterschaften Weser-Ems über 10 km, die im Rahmen des vom VfL Oldenburg organisierten Straßenlaufes mit Start und Ziel im Marschwegstadion stattfanden, nahmen drei TSV-Athleten teil. Die Strecke verlief bei guten äußeren Bedingungen entlang der Mühlenhunte und des Küstenkanals bis Hundsmühlen und zurück nach Oldenburg. Holger Alves setzte sich in der Klasse M60 mit 6 ½ Minuten Vorsprung durch und holte in 40:28 Minuten den Bezirksmeistertitel. Dabei lag er nur zehn Sekunden hinter dem insgesamt schnellsten Landkreis-Läufer Martin Alexander Michels von der TSG Hatten-Sandkrug (M40, 40:18 min). In der Mannschaftswertung der Männer mit fünf teilnehmenden Mannschaften erreichte der TSV mit Holger Alves, Hanjo Hellbusch (42:08 min) sowie Hajo Lueken (43:39 min) in einer Gesamtzeit von 2:06:15 Stunden den zweiten Platz hinter Team Laufrausch Oldenburg und vor LSF Oldenburg (2:13:07 Stunden).

Einziger TSV-Teilnehmer bei den Niedersächsischen und Bremer Meisterschaften im 10 km Straßenlauf am 24.03.2019 in Lingen (Ems) war einmal mehr Holger Alves, der knapp zwei Wochen zuvor einen guten vierten Platz bei der Sportlerwahl 2018 des Landkreises Oldenburg erreichen konnte. In Lingen verbesserte Holger seine Saison-Bestleistung um fünf Sekunden und wurde in 40:23 Minuten Vizemeister der Klasse M60. Bei den sechs Wochen zuvor am 09.Februar in Löningen ausgetragenen Crosslauf-Landesmeisterschaften überzeugte Holger ebenfalls mit einer starken Leistung. Bei schwierigen Bedingungen im Stadion an der Ringstraße mit heftigen Windböen und starkem Regen wurde den Teilnehmern, die zudem mehrere Steigungen mit künstlich aufgeschütteten Erdhügeln bewältigen mussten, alles abverlangt. Holger konnte sich auch hier den erhofften Podestplatz erkämpfen und landete im 6,75 km langen Rennen der Klasse M60 nach sehr guten 30:09 min auf dem dritten Rang. Dabei konnte er einen Vorsprung von 16 Sekunden auf den viertplatzierten Hans Röper von der LG Celle-Land herausholen und lag nur relativ knapp hinter dem Zweitplatzierten Michael Bruns von der LG Buntentor Roadrunners aus Bremen (29:43 min). Horst von Gaza (LG Göttingen) gewann überlegen in 28:41 min.

Zurück