1. Herren verpatzt Saisonstart

von Administrator

+++ NIEDERLAGE ZUM SAISONAUFTAKT +++ FREITAG ZU HAUSE GEGEN MUNDERLOH

Die 1. Herren hat das erste Kreisliga-Spiel der neuen Saison beim VfL Stenum II mit 3-2 verloren. Der Dämpfer direkt zu Saisonbeginn versetzt den TSV nun in die Lage, am kommenden Freitag beim Heimspiel gegen den TV Munderloh unbedingt drei Punkte einzufahren.

Trotz ungewohnter Anstoßzeit (13:15 Uhr) fanden knapp 80 Zuschauer den Weg zur Anlage des VfL Stenum. Dass unter der Regie von Lukas Tepe geführte Spiel hatte bereits nach wenigen Spielminuten gute Torchancen auf beiden Seiten. Die Gastgeber verließen sich auf die berühmten langen Bälle, die dann auf den Außenbahnen gut verarbeitet und scharf vor das Tor gespielt wurden. Gleich zweimal konnte so der VfL Stenum erfolgreich zum Abschluss kommen, sodass es nach 30 Minuten bereits 2-0 stand.

Der TSV fand nur schwer ins Spiel und hatte auf dem Rasenplatz besonders im Aufbauspiel Schwierigkeiten. Den Anschlusstreffer erzielte Andre Reimann in der 32. Spielminute per Strafstoß nach Foul an Mattis Asche. Im zweiten Durchgang hoffte man nach dem Ausgleich (60. Mattis Asche) auf die Wende, die nur vier Minuten später durch Lukas Matta aber zunichtegemacht wurde (64.).

Im letzten Abschnitt der Partie konnte der TSV nicht mehr wirklich gefährlich werden und verpasste somit den Ausgleich - die Stenumer selber spielten die eigenen Konter nicht zu Ende, sodass es letztendlich beim 3-2 Erfolg für Stenum blieb. Insgesamt kein unverdienter Heimsieg, da der TSV nie wirklich ins Spiel fand und gegen die sicher stehende Abwehr kein Rezept fand.
Weiter geht es für die Elf um Trainer Kai Pankow am kommenden Freitag (25.09.) um 20.00 Uhr zu Hause gegen den TV Munderloh.

 

Zurück