Gesichter des Vereins | Teil 2

von Administrator

Wir starten als Verein ein neues Format: Einmal pro Woche wollen wir eines von über 1.100 Mitgliedern des TSV Großenkneten vorstellen. Wir wollen dabei erzählen, warum unsere Mitglieder beim TSV aktiv sind, was sie beim TSV machen und was beispielsweise sportliche Vorbilder sind. Zweites Gesicht ist Pia Schamberg aus der Turnabteilung.   

Pia Schamberg | 20 Jahre aus Großenkneten

Seit ihrem 3. Lebensjahr turnt Pia beim TSV, angefangen beim Geräteturnen und mittlerweile im Bereich Showakrobatik. Im Jahr 2017 hat Pia im stolzen Alter von 16 Jahren die Akrobatikgruppe „Unique“ in der Turnabteilung gegründet, die in den letzten vier Jahren schon einige Erfolge feiern konnte. Von 2009 – 2017 spielte sie zudem Fußball beim FC Huntlosen.   

Das Thema fachliche Weiterbildung ist für Pia sehr wichtig: Mit 12 Jahren hat sie beim Deutschen Turnerbund (DTB) ihren Übungsleiterassistenten-Schein abgelegt, mit 16 folgte die Trainer C-Lizenz. Doch das reicht ihr nicht: im November dieses Jahres möchte sie mit der B-Lizenz den nächsten fachlichen Schritt gehen. 

Gerade für die Turner ist es wichtig, dass für die atemberaubenden Showeinlagen auch das richtige Trainingsequipment zur Verfügung steht. Erst vor kurzem konnte die Gruppe durch Ansprache bei Sponsoren und dem Einholen von Spendengeldern eine Longe in der Turnhalle am Esch montieren, um nicht ganz ungefährliche Showeinlagen in der Luft gesichert einstudieren zu können.

Mit Tatjana Brumund hatte Pia in jungen Jahren eine engagiere Trainerin, die ihr viel beigebracht hat und die sie immer unterstützt hat. Auch deshalb war Tatjana das sportliche Vorbild für Pia. Heute ist Pia stolz auf Ihr eigenes Team, das sich aus insgesamt 31 Turnerinnen und Turnern im Alter von 9 bis 25 zusammensetzt. Die größten Erfolge waren das Bundesfinale der „Tuju-Stars“ 2019 und der Auftritt in der RTL-Fernsehshow „Das Supertalent“.

Während Corona konnte die „Turnerfamilie“ gemeinsam über Videokonferenzen trainieren oder alternativ alleine zu Hause mit individuellen Fitnessplänen. Für die Zeit nach Corona hat Pia noch einiges vor: Das Team möchte auf weiteren großen Bühnen auftreten und mit neuen kreativen Choreographien das Publikum verzaubern. 

Das Turnen und Trainieren in der Showakrobatikgruppe ist für Pia viel Herzblut und Leidenschaft. Sie ist stolz darauf, mit welchem Zusammenhalt und Vertrauen das Team agiert. Das macht ihr unheimlich viel Spaß und treibt sie an, immer wieder neue Dinge auszuprobieren und einzustudieren. 

Liebe Pia, schön dass Du ein Teil der TSV-Familie bist!

Zurück