Freitag: ZWEITE startet gegen Colnrade

von Michael Cording

Es war über die Wintermonate lange ruhig um die 2. Herren, aber an diesem Freitagabend um 19:30 Uhr setzt die Gronewold-Elf das Unternehmen Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse gegen den SC Colnrade fort. Die Gäste sind direkter Konkurrent, rangieren mit ebenfalls 13 Punkten und schlechterem Torverhältnis auf Rang 14 direkt unter unserer ZWOTEN, haben allerdings auch noch zwei Spiele weniger absolviert. Man kann also gut und gerne vom viel zitierten 6-Punkte-Spiel sprechen.

Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften 3:3-Remis. Die spielbestimmenden Kneter bekamen die personifizierte Torgarantie beim SCC, Jörg Schliehe-Diecks in einigen Situationen nicht in den Griff und mussten Rückstände von 0:2 und 2:3 zum versöhnlichen Unentschieden egalisieren. Von den Spielanteilen her war das gegen sonst harmlose Colnrader aber eigentlich zu wenig ...

Die Rückrundenvorbereitung beim TSV lief nicht optimal. Vom Vorteil des Kunstrasenplatzes konnte man nicht nur aufgrund des Frostes kaum profitieren, auch das verfügbare Personal beim Training war alles andere als zufriedenstellend. Aus dem gleichen Grund verzichtete die Mannschaft auch auf jegliche Testspiele. Die Personalsituation hat sich in der zurückliegenden Woche etwas entspannt und somit steht auch am morgigen Freitag eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz, obwohl verletzungs- bzw. krankheitsbedingt nicht alle Stammkräfte zur Verfügung stehen.

Gegen den Tabellennachbarn wird unsere 2. Herren alles geben und hofft dabei auch auf die Unterstützung von nach der langen Winterpause ausgezehrten, fußballhungrigen Anhängern. Die Catering-Hütte erlebt gerade eine dringend notwendige Renovierung, sodass keine Speisen, aber durchaus das eine oder andere Kaltgetränk angeboten werden können.

 

Zurück