Zweiter Platz bei Halbmarathon-LM

von Hajo Lueken

TSV-Ausdauerläufer Holger Alves erreichte bei den Landesmeisterschaften des Bremer- und Niedersächsischen Leichtathletikverbandes im Halbmarathonlauf (21,0975 km) am 24.09.2017 in Zeven mit einer Zeit von 1:32:14 Std. den zweiten Platz in der Alterklasse M55. Vor ihm lag nur Andree Ferneding vom Team Laufrausch Oldenburg (1:28:32 Std.), auf dem dritten Platz rangierte Hans-Heinrich Albertsen von der LG Buntentor Roadrunners aus Bremen (1:36:52 Std.). Die Siegerzeit hatte Holger im April diesen Jahres mit 1:27:39 Std. schon mal unterboten, von daher war er mit seiner Zeit nicht ganz zufrieden.

Es ist bereits Holgers fünfte Podestplatzierung bei Landesmeisterschaften in der Einzelwertung, damit liegt er innerhalb der TSV-Laufgruppe klar an der Spitze (dahinter folgt Michael Reise mit zwei Podestplätzen). Außerdem hat Holger seit 2013 in jedem Jahr eine Podiumsplatzierung bei Landesmeisterschaften erreicht (3 x im Marathon, 2 x im Halbmarathon).

Beim Schülersportfest des DSC Oldenburg am 24.09.2017 im Oldenburger Marschwegstadion belegte Nico Uffelmann im 800m – Lauf der Klasse M13 einen sehr guten zweiten Platz in 2:35,23 min. Er wurde nur knapp von Eibo Heinrichs (SV Nordenham) geschlagen, der sein Rennen sehr schnell anging und deutlich führte, am Ende aber immer mehr Vorsprung einbüßte und mit 2:34,18 min nur noch etwa eine Sekunde vor Nico ins Ziel kam. Dritter in diesem engen Rennen wurde Jost Hornbostel (DSC Oldenburg) in 2:35,52 min. Nico’s Zeit bedeutet gleichzeitig eine Verbesserung des fünf Jahre alten Kreisrekords (2:45,9 min) von Christian Hein (LGG Ganderkesee) um mehr als zehn Sekunden.

Eine neue persönliche Bestzeit über die 10 km – Distanz lief Hanjo Hellbusch mit 38:45 min im Rahmen des swb-Marathons in Bremen am 01.10.2017. Damit belegte er einen guten 4. Platz in der Klasse M40 und wurde 36. in der Gesamtwertung von 1080 teilnehmenden Männern.

Ein lange gehegtes Ziel erfüllten die TSV-Läufer mit einem neuen Kreisrekord im 5 km Lauf der Männer-Mannschaft beim Herbstlauf des TuS Ofen. Vor zwei Jahren war ein erster Rekordversuch gescheitert, als die TSV-Männer bei einem Lauf in Oldenburg-Kreyenbrück zusammen mit anderen Teilnehmern auf die falsche (und zu kurze) Strecke geschickt wurden und der Rekord damit nicht anerkannt werden konnte. Dies sollte sich am 03.10.2017 beim 5 km Lauf in Ofen (Landkreis Ammerland) ändern, der Streckenplan wurde vorher genau studiert und sicherheitshalber trat man gleich mit fünf Läufern an, obwohl schon drei Männer für die Mannschaftswertung ausreichen. In hervorragender Form präsentierten sich Florian Jaedicke (18:07 min), Tim Decker (18:28 min) und Hanjo Hellbusch (19:00 min), die mit ihrer Gesamtzeit von 55:35 min den bisherigen Kreisrekord (1:01:17 Std.) der TSG Hatten-Sandkrug aus dem Jahr 2007 um fast sechs Minuten unterboten. Florian verbesserte mit seiner Zeit von 18:07 min ebenfalls noch den Kreisrekord in der Einzelwertung der Klasse M30 um mehr als eine Minute (bisher 19:21 min). Zur Unterstützung des Teams und zur Vorbereitung auf den Staffel-Halbmarathon am 22.10.2017 im Rahmen des Oldenburg Marathons absolvierten auch Thorsten Bruns (19:35 min) und Hajo Lueken (20:46 min) die 5 km in Ofen.

Die TSV-Mannschaft vor dem Start des Herbstlaufes in Ofen:

Zurück