2.Mannschaft verliert Spitzenspiel

von Thomas Stening

Die 2. Mannschaft (mit 6:0 Punkten) spielte am Freitag, den 27.10. in heimischer Halle das vermeintliche Spitzenspiel gegen die 5.Mannschaft des TSV Ganderkesee (8:0 Punkte).

Angetreten mit Sven Wiedenfeld als Neuzugang auf der Position 5, startete Kneten stark in den Doppeln mit 2:1. Sowohl Janßen/Beyer, als auch Wiedenfeld/Edzhards konnten für Kneten punkten. Die darauf folgenden Einzel des ersten Paarkreuzes konnten ebenso durch Janßen und Beyer in je 3:1 Sätzen gewonnen werden (Spielstand 4:1). Im 2.Paarkreuz konnte Kühne einen weiteren Punkt sichern, was ihm Wiedenfeld im 3.Paarkreuz in seinem ersten Spiel nach vielen Jahren Abstinenz vom TT Sport gleich tat und Kneten mit 6:3 Punkten in dem ersten Block in Führung ging. Es waren nur noch 3 Punkte für den Sieg nach weiteren 6 ausstehenden Spielen zu erringen.

Im zweiten Block drehte sich das spielerische Können und etwas Glück für die Gäste, so dass Kneten überraschenderweise kein weiteres Spiel gewinnen konnte, obwohl einzelne Spiele schon mit 2:0 Sätzen für Kneten zu Buche standen und diese Spiele dann von den Gästen noch gedreht wurden.

Endstand: Großenkneten II (6): Ganderkesee V (9)

Zurück