Nachwuchsläufer werden erneut Regionsmeister

von Hajo Lueken

An drei aufeinander folgenden Wochenenden waren die Nachwuchsläufer des TSV bei diversen Leichtathletik- und Laufveranstaltungen dabei und konnten beeindruckende Leistungen erzielen:

Bei der am 27.08.2017 im Delmenhorster Stadion ausgetragenen Regionsmeisterschaft der Langstrecke über 2000m holten die jungen Läufer zwei erste Plätze und einen dritten Platz. Die NLV Region Oldenburg umfasst das Gebiet des Oldenburger Landes mit sechs Landkreisen und drei kreisfreien Städten.

In einer herausragenden Zeit von 7:54,41 min lief Julian Hogeback nach 5 Stadionrunden als Regionsbester der Klasse M10 mit über einer Minute Vorsprung vor dem zweitplatzierten Corvin Klingbeil (LGG Ganderkesee, 8:56,80 min) ins Ziel. Den schon 20 Jahre alten Kreisrekord der M10 verpasste er dabei nur relativ knapp um etwa 12 Sekunden (7:42,9 min).

Deutlich enger ging es im Lauf der M12 zu. Dort konnte Jannis Lueken seinen „Dauerrivalen“ Tammo Doerner vom SV Nordenham (7:51,89 min) erst auf der letzten Runde überholen und erreichte in 7:37,10 min seine insgesamt dritte Regionsmeisterschaft. Kian Staggenborg absolvierte ebenfalls ein schnelles Rennen und wurde Dritter in guten 8:11,08 min.

Hier auf dem Bild von links: Kian, Julian und Jannis

 

Eine Woche zuvor am 20.08. wurden im Rahmen eines Sportfestes bei einem 800 m Lauf in Molbergen folgende tolle Ergebnisse erreicht:

Kinder M8:

3. Platz: Ole Ernst, 3:22,48 min

6. Platz: Finn Hellbusch, 3:31,03 min

Kinder M9:

7. Finn Lueken, 3:42,46 min

Kinder M10:

1. Julian Hogeback, 2:57,64 min

2. Mikka Staggenborg, 3:08,26 min

4. Luke Lavès, 3:18,40 min

Jugend M12:

2. Jannis Lueken, 2:43,95 min

 

Außerdem starteten die Geschwister Luke und Lily Lavès bei diesem Sportfest noch im Dreikampf. Luke gewann seinen 50m-Sprint in der Klasse M10 mit 1/100 Sekunde Vorsprung in 8,54 Sekunden und ließ dabei 7 Läufer hinter sich. Außerdem holte er zwei dritte Plätze im Weitsprung  (3,05 m) und im Schlagball-Wurf (23,00 m). Lily machte in der Klasse W8 mit und trat dabei gegen ein Jahr ältere Mädchen an. Sie behauptete sich gut und lief den 50m-Sprint in 10,80 Sekunden, sprang genau 2,00m weit und warf den Schlagball auf 9,50 m.

 

Beim 9. Wardenburger Sommerlauf am 13.08. gingen ebenfalls zahlreiche TSV-Kinder und Jugendliche im 1500m – Lauf mit 147 Teilnehmern an den Start und erzielten allesamt gute Leistungen. Unter den ersten sieben Teilnehmern im Ziel waren allein vier TSV-Aktive, eine sehr gute Bilanz:

  •  1. Platz gesamt: Jannis Lueken, 5:50 min (1. MJ U14)
  •  4. Platz gesamt: Julian Hogeback, 6:08 min (1. MK U12)
  •  5. Platz gesamt: Kian Staggenborg, 6:13 min (3. MJ U14)
  •  7. Platz gesamt: Mikka Staggenborg, 6:17 min (2. MK U12)
  •  7. Platz WK U12: Lotta Böttcher, 7:12 min
  •  8. Platz MK U10: Linus Hoopmann, 7:01 min
  • 12. Platz MK U10: Finn Hellbusch, 7:29 min
  • 18. Platz MK U10: Finn Lueken, 7:52 min

Damit im September keine Langeweile aufkommt, nimmt die Kinder-Leichtathletik-Gruppe um Trainerin Diana Wahl-Galić am 16.09. an einem Sportfest in Friedrichsfehn teil. Beim Dreikampf werden dort die gewohnten Disziplinen Weitsprung, 50m-Sprint und Ballwurf mit anschließender Ausgabe von DLV-Mehrkampfnadeln angeboten, teilnehmen können alle Kinder ab 5 Jahren (Jahrgang 2012 und älter). Bei Interesse gerne bei der Leichtathletikgruppe melden.

Die junge und erfolgreiche TSV-Laufgruppe beim Wardenburger Sommerlauf:

Zurück